fbpx

Hast Du das Problem, dass Du immer wieder auf verheiratete bzw. vergebene Männer triffst? Aber es ist nicht deine Absicht, eine Beziehung auseinander zu bringen, sondern Du suchst nach einem Mann für eine Beziehung? Dann erfährst Du heute, woran das liegen kann.

  1. Gebundene Männer flirten gelassener

Wenn ein Mann in seiner Beziehung nicht zufrieden ist oder trotz Partnerin vom Flirten nicht ablässt, dann ist er viel gelassener dabei. Er hat nichts zu verlieren: Entweder er kann dich kennen lernen oder er verbringt trotzdem noch einen schönen Abend. Wenn ein Mann jedoch Single ist, dann macht er sich viel mehr Gedanken, wie er bei einer Frau ankommt. Er strengt sich mehr an, ein toller Gentleman zu sein. Er will dann unbedingt eine Frau kennen lernen und alles richtig machen. So kann ein Grund sein, dass Du vermehrt von gebundenen Männern angeflirtet wirst, weil die anderen sich in der Zwischenzeit noch überlegen, wie sie dich am Besten ansprechen können.

  1. Du bist sehr eigenständig

Du hast den Eindruck, dass Du eine Beziehung mit einem Mann willst, eine Partnerschaft. Aber wenn Du länger darüber nachdenkst, dann fallen dir nicht nur die schönen Dinge auf, sondern auch die Konsequenzen, die dir als einschränkend und als Verlust vorkommen. Du leidest entweder unter Bindungsangst oder bist eine sehr eigenständige Frau, die ihr eigenes Ding machen will. Vielleicht hast Du schlechte Erfahrungen gemacht, z.B. willst Du nicht so sein wie deine Mutter, die unglücklich verheiratet war. So zieht es dich immer wieder zu gebundenen Männern, denn sie suchen das Abenteuer und klammern sich nicht beziehungsmäßig an dir fest.

  1. Deine Vergangenheit lässt dich nicht los

Es ist wissenschaftlich belegt, dass die Beziehung unserer Eltern unser späteres Liebesleben beeinflusst. Erfahre hier mehr darüber. Wir haben uns Verhaltensstrategien angeeignet, haben von unseren Bezugspersonen gelernt und viele Dinge mitgenommen. Die einen haben uns in der Kindheit weiter geholfen und haben jetzt ausgedient, andere Sachen stärken uns im Jetzt.

Es ist möglich, dass dein Vater mit deiner Mutter nicht so glücklich war in der Beziehung. Du hattest womöglich als Kind immer versucht, dass es deinem Vater gut geht, dass er glücklich ist. Du hast versucht die bessere „Partnerin“, d.h. der bessere weibliche Part zu sein. So standest Du in der Konkurrenz zu deiner Mutter. Oder aber Du wolltest Aufmerksamkeit von deinem Vater bekommen, wolltest seine Prinzessin sein und unbewusst wolltest Du immer wieder beweisen, dass Du die bessere, liebevollerer Partnerin wärst. Dies kann ein Grund sein, dass Du unbewusst immer auf verheiratete Männer zusteuerst.

Ich hoffe, dass Du jetzt eine klarere Sicht auf deine Situation hast! Hast Du deinen wahren Grund dafür gefunden, hast Du die Möglichkeit, eine Lösung zu finden. Hast Du dich in deine Affäre verliebt? Dann lies diesen Blog.

 

 

 

 

Kostenloses Selbstliebe Webinar

Wie du in nur 10 Minuten pro Tag deine Selbstliebe dauerhaft steigerst und dadurch dein Leben mit Glück erfüllst (inklusive geführter „Hypno-Meditation“)

Share This