fbpx

Die 10 Fehler, die du vermeiden musst, um ihn verliebt zu machen

Wie du den Mann deiner Träume findest, verführst und behältst.

 

Viele Frauen, darunter vielleicht auch du, stellen sich nach einer gewissen Zeit die Frage: sind wir zusammen oder nicht? Vor allem dann, wenn er zwischenzeitlich immer wieder so gemischte Signale sendet. Mal meldet er sich, mal meldet er sich wieder nicht. Und nach einer gewissen Zeit, möchten wir Frauen einfach Klarheit haben.

Wenn du ganz schnell wissen willst, was das da zwischen euch ist und was die fünf Anzeichen sind, dass er dich wirklich liebt, dann schau dir unbedingt mein Video dazu an:

 

Wenn die Funken fliegen

Also, ich muss jetzt einmal ganz weit ausholen. Reisen wir zurück in die Zeit. Stell dir vor, vor langer Zeit gab es eine junge Petra. Sie war mitten in ihrem Studentenleben, es war Sommer und sie hatte eine wirklich tolle Zeit. Dann lernt sie online einen attraktiven jungen Mann kennen, der ihr auf Anhieb gefiel.

Nach kurzem hin und her schreiben kommt es auch relativ schnell zu einem Date. Das erste Date war wundervoll. Die junge Petra merkt schon nach kurzer Zeit, dass der Typ perfekt für sie zu sein scheint. Sie haben allerlei Gemeinsamkeiten. Auch ihm scheint es so zu gehen, denn er strahlt sie förmlich an. Die Funken sind praktisch nur so hin und her geflogen. Das erste Date endet schon mit einem Kuss.

Auf dem Weg nach Hause, denkt sich die junge Petra deshalb bereits, wie toll das Date war und wie gut er sich als zukünftiger Mann eignen würde. Aber sind wir jetzt zusammen? Nein, das geht dann doch etwas zu schnell.

Und er? Was denkt er sich nach diesem ersten Date? Du ahnst es vielleicht bereits. Er denkt sich, tolle Frau, super Date und that’s it!

 

Sind wir zusammen oder was?

Kurz darauf schreibt dieser Traumtyp unserer jungen Petra bereits eine Nachricht. Wie toll das erste Date doch war und ob sie sich noch einmal treffen würden.

Sie treffen sich dann zum Schwimmen an der wunderschönen Donau und sie küssen sich wieder. Kurze Zeit später, wenn er kurz zum Getränke holen verschwindet, grübelt Petra bereits wieder. Was genau ist das zwischen uns? Ist das bereits eine Beziehung? Sind wir zusammen? Ist das vielleicht mein zukünftiger Mann?

Sie fängt an von der Zukunft zu träumen.

Während der Mann sich beim Zurückkommen gar nicht mal so viel denkt, außer vielleicht dass er mit einer tollen Frau hier ist. Männer sind da viel einfacher gestrickt. Sie sehen das hier und jetzt und analysieren nicht.

Wahrscheinlich fällt ihm auf, dass die junge Petra auf einmal irgendwie komisch wirkt. Denn sie möchte unbedingt wissen was das zwischen ihnen ist. Sie kann dieses große Fragezeichen auch nicht in ihrem Verhalten verstecken.

Deshalb wird er sie spätestens beim dritten Date fragen, warum sie plötzlich so anders ist.

Und sie stellt die Frage: Wir müssten jetzt reden, weil ich würde gerne wissen, was das zwischen uns jetzt ist? Sind wir zusammen?

 

Wenn du dir ein Eigentor schießt

Vielleicht kannst du es dir denken, aber ich sage es jetzt so wie es ist: ich habe diesen Typen nie wieder gesehen.

Diese wunderbare Geschichte ging rapide zu Ende. Und zwar deshalb, weil wir Frauen alles zu schnell analysieren. Ich war da noch sehr jung, aber ich habe mir selbst die Beziehung verbaut. Deshalb, stelle diese Frage NIEMALS. Frag nicht: Sind wir zusammen?

Denk daran, Männer analysieren nicht. Männer überlegen nicht, ob das die Frau für immer ist und wieviele Kinder ihr habt werdet.

Der Mann fragt sich eher: Wann werde ich sie wiedersehen? Oder: Was können wir zusammen alles machen?

Wir Frauen möchten den Mann zwar auch gerne wiedersehen, aber genauso gerne möchten wir gerne Klarheit darüber haben, was das zwischen uns ist. Am besten schwarz auf weiß.

Wenn du also kurz vor der Frage stehst: sind wir zusammen oder nicht? Dann stell ihm diese Frage auf keinen Fall! Wenn er kein Interesse an dir hat, dann wird er sich sowieso zurückziehen und wenn er dich mag, dann erkennst du das an folgenden Anzeichen.

 

Die fünf Anzeichen, dass er eine Beziehung will

Also, frage ihn niemals: Sind wir zusammen? Sondern beobachte ihn stattdessen. Wenn du diese fünf Anzeichen bemerkst, dann seit ihr auf einem guten Weg in eine Beziehung.

 

Anzeichen Nr. 1: Er freut sich dich zu sehen

Wenn ein Mann strahlende Augen hat und die Augen aufreißt bzw. die Augenbrauen nach oben zieht, dann freut er sich. Das dauert nur Millisekunden. Du musst ganz genau beobachten. Wenn du das siehst, dann kannst du entspannen, er freut sich wirklich dich zu sehen.

 

Anzeichen Nr. 2: Er stellt dich seinen Freunden vor

Bei mir ist das damals auch passiert. Er hat mich zu einer Geburtstagsfeier seiner Freunde mitgenommen. Sowas macht man nicht einfach so, das hat Bedeutung, dass du etwas Besonderes bist. Also, wenn er dich rum zeigt, dann ist es ein gutes Zeichen.

 

Anzeichen Nr. 3: Er sieht dich immer an

Immer wenn ich weggeschaut habe, dann hat er mich angeschaut. Oder wenn ich auf die Toilette gegangen bin, hat er mir nachgeschaut. Es ist zwar etwas komisch. Aber es ist menschlich. Wenn Männer dich ansehen, dann tun sie das, weil sie verliebt in dich sind.

Gehörst du zu den Frauen, die sich ständig Sorgen machen und ständig nur das Negative sehen oder Verlustängste haben, dann bist du nicht alleine. Viele Frauen denken sich, dass sie den Mann, den sie vor sich haben, gar nicht verdient haben. Das ist ein Muster und aus dem gilt es auszubrechen. Obwohl man es jetzt vielleicht nicht glauben mag, war ich früher schüchtern, unsicher und nicht sonderlich selbstbewusst. Das war zu der Zeit als ich Physik studiert habe. Mich begleiteten jeden Tag negative Glaubenssätzen wie “Ich bin sowieso nicht liebenswert” oder “Ich bin nicht attraktiv”.

Lies hier nach, wie du selbstbewusster wirst und das auch ausstrahlst.

Anzeichen Nr. 4: Er meldet sich, wenn du dich nicht meldest

Finde das heraus, indem du dich einmal nicht meldest. Wahrscheinlich kennst du das: du wartest seit morgens um 7 Uhr, dass er sich endlich meldet.

Ich weiß, dass es schwierig ist sich einmal nicht zu melden. Aber es braucht Geduld. Ein Mann, der dich mag, der kommt auf dich zu. Der meldet sich von alleine. Also gib ihm auch die Chance dazu.

 

Anzeichen Nr. 5: Er nimmt sich für dich Zeit

Ein Mann, der mit dir eine Beziehung will, der plant sich die Zeit mit dir ein. Er nimmt sich Zeit. Wer will findet Wege, wer nicht will, findet Gründe. Diesen Spruch kennst du sicher. Und er trifft zu.

Jemand, der sagt, dass er so viel Arbeit hat und dich deshalb nicht sehen kann, der hat nur Ausreden parat. Denn dann dürften Ärzte keine Beziehungen haben. Sie arbeiten viele Stunden am Tag und haben trotzdem glückliche Beziehungen.

Es hängt ganz einfach davon ab, welche Priorität du bei den Männern einnimmst. Ein Mann der dich sehen will, findet einen Weg dich zu sehen.

 

Deshalb, lehn dich zurück, atme durch und bleibe entspannt. Vergiss die Frage: Sind wir zusammen oder nicht. Lass den Dingen einfach seinen natürlichen Lauf.

Fokussiere dich auf die Gegenwart, lebe im hier und jetzt und sei glücklich!

Die 10 Fehler, die du vermeiden musst, um ihn verliebt zu machen

Wie du den Mann deiner Träume findest, verführst und behältst.

Share This