fbpx

Mach dich nicht verrückt

Du machst dich verrückt, wenn Du darauf wartest, dass er online geht. Es besteht die Gefahr, dass Du alles auf dich beziehst und dir denkst: „Super, er ist online, aber er antwortet mir nicht auf meine Nachricht.“ Du ersparst dir diese Sorge, wenn Du locker an die Sache gehst, auch wenn es schwer fällt. Interpretiere nicht zu viel hinein was er online macht – lege den Schwerpunkt darauf dich im echten Leben zu treffen und dich zu überzeugen, ob er ein passender Mann für dich ist.

Nutze es nur für kurze Nachrichten

Textnachrichten sind eigentlich als Ergänzung für andere Kommunkationsmedien gedacht. Kurznachrichten dienen dazu unkompliziert zu kommunizieren – wenn z.B. die Frage/Info für einen Anruf zu ausführlich ist. Das kann z.B. sein, dass Du dich nochmal für den schönen Abend bedanken willst. Wenn Du jemand kennen gelernt hast und ihn total sympathisch findest ist es ganz normal, dass Du mehr von dieser Person erfahren willst und neugierig bist. Es geht schnell und man chattet wild hin und her. Die Gefahr steigt, dass Missverständnisse entstehen. Die Kommunikation findet hauptsächlich auf der Informationsebene statt, auch Emojis können die echten Emotionen nicht authentisch übertragen, wie das z.B. bei einem Telefongespräch der Fall ist. Da spielen auch die Stimme, Lautstärke etc mit und Emotionen hört man heraus. Viel zu schnell bekommt man etwas in den falschen Hals – das kannst Du dir ersparen, indem Du SMS, Whatsapp & Co.  nur für kurze Nachrichten verwendest, wenn Du z.B. ein Date ausmachst. Echte Emotionen baust Du mit einem Menschen auf, wenn Du mit ihm sprichst (noch besser mit Videoübertragung) und dich bestenfalls triffst.

Langeweile verbannen

Wenn man an seinen Flirt denkt schreibt man gerne Fragen wie „Wie geht’s?“ oder „Was machst Du gerade?“. Es sind unkomplizierte Fragen und sie fallen einem immer ein um ins Gespräch zu kommen. Gerade am Anfang willst Du ja sein Interesse erwecken. Mit diesen alltäglichen Fragen kann dein Empfänger auch interpretieren „Ok, ihr ist langweilig. Sie weiß nicht was sie tun soll.“ oder aber „Sie ist langweilig, weil sie nicht weiß was sie schreiben soll“. Es muss nicht heißen, dass Du das nie wieder schreiben sollst, sondern ich will dir zeigen, welche Auswirkungen solche Nachrichten haben können. Dein Hauptanliegen ist in diesem Fall: Du möchtest etwas von ihm hören bzw. dich mit ihm treffen. Du willst ja zeigen, dass Du eine tolle Persönlichkeit bist und ein interessantes Leben führst – dich also auch selbst beschäftigen kannst. Einfacher geht es, wenn Du weniger Fragen stellst: „Morgen im Lokal XY gibt es eine tolle Veranstaltung bei der ich gern dabei sein will. Es wird ein super Abend werden, Du solltest unbedingt dabei sein!!“. Und ER denkt sich: „Oh cool, sie hat Spaß und dieser Spaß ist nicht allein von mir abhängig – ob ich komme oder nicht. Wenn das so ist: Warum nicht. Wird sicher lustig.“ Mit dieser Nachricht zeigst Du Selbstsicherheit statt zu fragen: „Wenn Du vielleicht, eventuell, Zeit und Lust hast und dort hinkommen kannst, wenn es leicht geht…“ Du denkst dir jetzt bestimmt: „Ich dachte, als Frau darf ich ihn nicht um ein Date bitten!“ – Meine Frage an dich: Warum nicht. Wenn er insgesamt seinen Jagdtrieb ausleben kann und Du nicht immer den ersten Schritt machst: Kein Problem. Mehr zum Thema findest Du hier!

Gefühle im echten Leben ausleben

Gerade wenn man abends allein ist und die Sehnsucht überfällt, neigt man dazu intensiv zu schreiben und emotional zu werden. Noch schlimmer ist es, wenn man betrunken ist… dann lieber Finger weg vom Handy! Vermeide es, deinen Schwarm mit Nachrichten zu bombardieren, Du verjagst ihn sonst. Wenn er einige Tage nicht schreibt, dann hat er seine Gründe. Schreibe ihm 1 Mal und warte dann ab ob etwas von ihm kommt. Entweder er hat echte Gründe warum er sich nicht meldet – oder er hat kein Interesse mehr an dir. Versuche dich in der Zwischenzeit abzulenken und mache das Beste draus. Wenn Du ihn mit Nachrichten bombardierst bewirkst Du nur das Gegenteil! Ein Mann der wirklich mit dir zusammen sein will legt sich ins Zeug und macht sich die Mühe dir zu antworten! Und dann schreibt er nicht nur Ja – Nein sondern zeigt mehr Interesse an dir. Das erkennst Du sofort! Er meldet sich nicht mehr? Dann findest Du hier Antworten. Andere Mütter haben auch schöne Söhne!

 

 

 

Glückliche Beziehung JETZT - So bekommst du deinen Traummann!

In 6 Schritten zur glücklichen Beziehung: Die exakte Strategie, wie ich als Single-Mutter meinen Traummann bekommen habe.

Share This