fbpx

Frauen sind anders als Männer – das ist nichts Neues. Das ist auch gut so! In Beziehungsdingen kommen diese Unterschiede noch stärker hervor. Das Problem: Als Frau versteht man die Welt nicht mehr, wenn man das Verhalten eines Mannes versucht zu analysieren. Weil frau es nicht anders kennt, geht sie von ihrem Verhalten aus. Wenn sich eine Frau verliebt, dann sind die Gefühle plötzlich da, in allen denkbaren Stärken. Geht man davon aus, dass das bei Männern auch der Fall ist, dann wird man eines besseren belehrt. Ist man sich seiner Liebe sicher, verhält er sich plötzlich wieder ganz gegensätzlich. Warum das so ist, das erfährst Du hier:

So ziemlich alle Männer verlieben sich Stufenweise. Hat dein Date die Stufe 7 erreicht (mit deiner Hilfe versteht sich), dann kannst Du dich glücklich schätzen. Möchtest Du verstehen, warum es so rosig für Eure Zukunft aussah und es plötzlich aus war, dann kannst Du hier herausfinden, an was es wohl gelegen hat. Mehr dazu findest Du hier.

Phase 1:

In dieser Phase hat er dich schon einmal beachtet und Du gefällst ihm – rein vom Äußeren. Du hast etwas an dir was ihn anzieht, je nachdem was ihn reizt: Sind es deine schönen Haare, deine Rundungen, deine Augen,… Du passt in sein Beuteschema und er lässt dich nicht aus den Augen.

Phase 2:

Er wird versuchen Kontakt zu dir aufzunehmen. Um seine Chance zu erhöhen schaut er sich einige Frauen an. Jene, die auf ihn ebenso reagiert, auf die konzentriert er sich. Lässt Du ihn abblitzen, dann ist er nicht sonderlich gekränkt. Sein Jagdtrieb wurde nur mal kurz gebremst. Also zieht der Jäger weiter. Es soll jetzt nicht die Männer als animalische Wesen abwerten, es geht hier um Verhaltensweisen, die eher typisch männlich zuzuordnen sind und welche ganz unbewusst ablaufen. Ist doch toll, dass Männer oft den ersten Schritt machen und offen sind, Frauen kennen zu lernen. Sonst wären die ganzen Liebesangelegenheiten noch komplizierter. Du hast Einfluss darauf, inwieweit seine Verliebtheit um einige Phasen zunehmen kann. Bei der Liebe gehören immer zwei dazu.

Phase 3:

Du hast ihn an der Angel. Er ist neugierig auf dich geworden und fängt an, sich immer mehr für dich zu interessieren. Sein Fokus liegt jetzt auf dir und er tut alles, um deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Er meldet sich, möchte dich kennen lernen und das ganze bei einem Date. Schenkst Du ihm ein JA und willst mit ihm ausgehen, dann bringst Du ihn schon auf die nächste Stufe seiner Verliebtheit. So schnell kann es gehen. Er ist sich jetzt ziemlich sicher, dass Du auch auf ihn stehst und ihn kennen lernen willst.

Phase 4:

Jetzt kann er dir sein ganzes Repertoire an Flirttricks präsentieren. Er legt sich ins Zeug und überlegt sich, wie er dir ein schönes Date mit einigen Überraschungen vorbereiten kann. Er geht in seiner Rolle des Kavaliers auf. Aufregend. Als Frau fühlst Du dich wertgeschätzt und wenn es bis jetzt noch nicht warst, dann beginnen jetzt vor Aufregung deine Schmetterlinge im Bauch zu tanzen.

Phase 5:

Jetzt will er so langsam wissen, ob Du in ihn verliebt bist. Ihr habt Euch ein paar Mal getroffen und er will wissen, ob sich seine Mühe schon gelohnt hat. Weil bei dir es nicht zu übersehen ist, möchte er es trotzdem nochmal genau wissen und sehen, dass Du auf ihn stehst. Du öffnest dich und meldest dich bei ihm, möchtest ihn wieder sehen. Vielleicht habt ihr Euch in dieser Phase schon geküsst.

Phase 6:

Du hast es weit geschafft bei ihm. Diese Phase ist die herausfordernste. Ihr habt einige schöne Dates gehabt, viel geredet und Zeit miteinander verbracht. Vielleicht auch mehr als nur Händchen halten und Küssen. Leider entscheidet sich ein Mann erst jetzt, ob er weitermachen will. Die ganzen Phasen zuvor hat er versucht um dich zu kämpfen und wollte sicher gehen, ob Du ihn auch willst. Jetzt ist er dabei herauszufinden, ob Du die Richtige für ihn bist. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Er war nicht ganz ER selbst. Er fand dich vor allem körperlich attraktiv und wollte keine feste Beziehung. Jetzt kommen seine wahren Absichten ans Licht. Es war für ihn nur Sex.
  2. Er hat sich nur von seiner Schokoladenseite gezeigt, aber jetzt lässt er auch von seinen Schattenseiten durchblicken. Natürlich möchte er herausfinden, ob Du ihn trotz seiner Schwächen willst!

In dieser entscheidenden Phase denkt er endlich darüber nach, ob er wirklich mit dir zusammen sein will. Er überlegt sich, ob ihr eine Zukunft haben werdet und ob er mit dir glücklich sein kann. Meldet er sich plötzlich nicht mehr, dann weißt Du jetzt warum. Wenn er sich entschieden hat, dann nützt es nichts, ihm hinterherzulaufen. Er lässt sich nicht überreden. Es ist zwar sehr traurig für dich, weil er sich erst so ins Zeug gelegt hat und Du dich schon in ihn verliebt hast. Es tut weh und Du fühlst dich ausgenutzt. Warum auch immer er sich gegen dich entschieden hat, es war seine Entscheidung. Du bist nicht seine Traumfrau, aber für einen anderen Mann bist Du es!

Phase 7:

Hat er sich für dich entschieden hast Du es geschafft: Er liebt dich wirklich und will eine Beziehung mit dir! Jetzt hält Euch nichts mehr ab und er traut sich dir zu sagen, dass er dich liebt! Die nächsten 3 bis 6 Monate werden eine tolle, traumhafte Zeit für Euch sein!

Wie man sehen kann: Der gravierende Unterschied zwischen der Verliebtheit von Mann und Frau ist, dass Frauen sich viel viel früher darüber Gedanken machen, ob sie den Mann wollen oder nicht. Männer finden das erst spielerisch mit der Zeit heraus.

Deshalb mein Tipp:

Warte ab, öffne dich nicht zu schnell für einen Mann. Du wirst sonst evtl. enttäuscht. Wenn er dich wirklich will, dann nimmt er sich die Zeit für dich, dann bist Du es ihm wert. Und wenn er dich nur ins Bett bekommen will, dann macht er sich nicht den riesigen Aufwand! Lass ihn ruhig ein bisschen zappeln und sag ihm nicht, dass Du ihn liebst bevor er dir nicht bewiesen hat, dass er es auch tut.

 

Willst Du wissen, ob ER es wirklich ernst meint, dann lies diesen Blog!

 

 

 

Glückliche Beziehung JETZT - So bekommst du deinen Traummann!

In 6 Schritten zur glücklichen Beziehung: Die exakte Strategie, wie ich als Single-Mutter meinen Traummann bekommen habe.

Share This