fbpx

Nach vier bis sechs Wochen Kontaktsperre, hat dich dein Exfreund im besten Falle schon nach einem Treffen gefragt. Bei meiner Freundin Lea ist dieser Fall leider nicht eingetroffen. Sie wartet immer noch ungeduldig darauf, dass Nick sie fragt.

Die Kontaktsperre ist bei ihr aber trotzdem super gelaufen. Sie hat meine Tipps befolgt und war nach vier Wochen wieder ganz sie selbst: selbstbewusst, glücklich und attraktiv. Meine Strategie für die perfekte Kontaktsperre findest du hier.

Als die ersten fünf Tage der Kontaktsperre vorbei waren, hat Nick ihr schon wieder geschrieben. Statt direkt darauf einzugehen, hat sie meine Strategie angewandt und konnte so seinen Jagdtrieb erwecken. Nick hat ihr die gesamten vier Wochen lang fast täglich Nachrichten geschrieben.  Lea hat es sogar geschafft sich davon nicht beeinflussen zu lassen und sich voll und ganz auf sich zu konzentrieren.

Sie hat sich neuen Projekten zugewandt, bei ihrem Friseur ein kleines Umstyling gehabt und regelmäßig das Fitnessstudio aufgesucht. Ich habe sie kaum wieder erkannt. Ihre gesamte Ausstrahlung hat sich gleich mit verändert.

Nun wartet sie darauf, dass Nick endlich den ersten Schritt Richtung Wiedersehen macht.
Ich habe sie daraufhin gefragt wo denn geschrieben steht, dass unbedingt der Mann nach einem Treffen fragen muss. Sie kann es doch genau so gut.
„Stimmt.“, sagte sie, „Aber was genau soll ich ihm denn schreiben?“

 

Die Strategie für das perfekte Wiedersehen:

Vorraussetzung für ein Wiedersehen mit dem Ex ist, dass du bis dahin selbstbewusst, selbstsicher und vor allem glücklich mit dir selber bist. Wenn das nicht der Fall ist, und du deinen Ex trotzdem wiedersehen willst, weil du ihn so vermisst, dann besteht die Möglichkeit, dass du bei dem Treffen schwach wirst. Du gibst ihm dann die Bestätigung, dass die Trennung die richtige Entscheidung war.

Also: Lass’ dich auf ein Treffen mit ihm ein oder frage erst dann nach einem Wiedersehen, wenn du wirklich bereit dafür bist!
Es soll ja schließlich dazu dienen, dass er sich in deinen Anblick und deine positive Ausstrahlung noch einmal verliebt.

 

1. Wo soll ich ihn treffen?

Wenn dir dein Exfreund während der Kontaktsperre durch seine vielen Nachrichten gezeigt hat, dass er dich noch liebt und dich nach einem offiziellen Treffen gefragt hat, spielt der Ort eine wichtige Rolle.

Wählt einen Ort aus, der für euch beide völlig neutral und neu ist, an dem ihr keine gemeinsamen Erinnerungen habt. Erinnert ihn die Örtlichkeit nämlich an eure Trennung und an die Auslöser, weshalb er Schluss gemacht hat, war die ganze Strategie möglicherweise umsonst.

Eine neue Beziehung mit dem Expartner ist niemals als eine Weiterführung der ersten Beziehung mit ihm zu verstehen. Auch wenn es die selben Personen sind, die Beziehung kann unmöglich die gleiche sein.

 

2. Wie soll ich ihn nach einem Treffen fragen?

Genau das hat Lea mich gefragt. Statt jeden Tag ungeldudig auf die Frage von ihm zu warten, heißt es „Selbst ist die Frau!“
Ich habe Lea geraten nicht nach einem offiziellen Date zu fragen, sondern ihn bei etwas um Hilfe bitten, weshalb sie sich zwangsläufig sehen müssen.

„Wirke ich dann nicht schwach auf Nick?“, wollte Lea wissen.
„Nein, ganz im Gegenteil. Männer sind sowohl Jäger als auch Beschützer. Sie sehen sich gerne in der Rolle des Heldens. Nick wird sich weniger Gedanken darum machen, dass du das nicht alleine kannst. Er wird sich geehrt fühlen dir dabei helfen zu können.“
„Und wobei soll Nick mir genau helfen?“

Bei dieser Frage ist es jedem selbst überlassen, das kommt auch immer darauf an, wo die Stärken des Exfreundes liegen. Du kannst ihn beispielsweise darum bitten, deinen Computer zu reparieren. Dafür sollte dein Exfreund sich aber auch gut damit auskennen und nicht sagen, ein Profi wäre dafür besser geeignet.

Entweder kannst du dir seine Stärken und Wissensgebiete zur Hilfe nehmen oder etwas Materielles, was er besitzt, du aber brauchst. Eine andere Freundin von mir hat ihren Ex damals nach seiner Videokamera gefragt, weil sie einen Kindergeburtstag als Film festhalten sollte. Es hat funktioniert.

3. Was ist, wenn mein Ex schon eine neue Freundin hat?

Diese Frage hat mich schon sehr häufig erreicht. Viele Frauen wollten wissen, ob die Kontaktsperre dann überhaupt einen Sinn hat oder nicht. Meine Antwort darauf ist immer: JA!

Die Kontaktsperre ist niemals verkehrt. Es gibt natürlich keine Garantie dafür, dass dein Ex mit Hilfe meiner Strategie seine neue Freundin verlässt und zu dir zurückkehrt. Dennoch kann die Kontaktsperre auch hier nicht falsch sein, weil du dich selber in der Zeit heilen sollst. Hast du Zweifel, ob dein Partner dich wirklich liebt? Hier erfährst du ob er es tut oder nicht.

Das Wichtigste in der Kontaktsperre ist, dass du niemals vergisst den Fokus auf dich ganz allein zu richten und nicht auf deinen Ex.
Auch wenn du nach der Kontaktsperre feststellst, dass er wieder vergeben ist, kannst du etwas tun, was euch beide wieder näher zueinander bringt. Du schleichst dich als „gute Freundin“ wieder in sein Leben.

Währenddessen kannst du dich aber trotzdem mit anderen Männern verabreden. Das solltest du im Idealfall sogar. Bei deinem Ex kannst du deine neue Bekanntschaft beiläufig erwähnen, zum Beispiel so: „Marcus und ich waren letztes Wochenende wandern. Wenn du und Tina (seine neue Freundin) auch mal wandern wollt, dann kann ich euch diesen Weg nur empfehlen.“

Das war kurz, freundlich, der Ratschlag einer „guten Freundin“ und hoffentlich irritierend für deinen Ex, da du einen neuen Mann in deinem Leben erwähnt hast. Trotz neuer Freundin kann dein Exfreund dich noch lieben.

 

No-Go’s beim ersten Treffen:

1. Über die Beziehung sprechen

Wie schon beschrieben, ist die Beziehung mit ihm vorbei und zwar nicht grundlos. Es gab für deinen Ex Gründe sich von dir zu trennen. Diese Beziehung mit dir möchte er natürlich nicht noch einmal führen. Du genauso wenig. Deshalb schaut nach vorne, aber zusammen!

Ebenso wenig solltest du ihn fragen, wie er die „Beziehung“ zu dir momentan sieht, ob ihr noch eine Chance habt oder eher nicht. Diese Frage setzt ihn nur unter Druck.

Denk‘ immer daran: Wann ist der Punkt, an dem die Prinzessin zum Prinzen geht und sagt: „Lieber Prinz, sind wir jetzt zusammen oder nicht?“

Dieser Punkt kommt in keinem Märchen vor. Den gibt es nicht. Und du brauchst ihn in deinem Leben auch nicht.
Das einzige, was du brauchst ist, dass dein Ex wirklich Interesse an dir zeigt. Dir schreibt, dich anruft, sich nach dir sehnt und sein Wort hält. Wenn ihr euch verabredet, ist er da, wenn er dir seine Liebe gesteht, meint er es ernst.

Stell dir das erste Treffen mit deinem Ex wie ein gewöhnliches erstes Date vor. Da fragst du den Mann ja auch noch nicht, ob ihr jetzt sofort zusammen seid.

2. Ihn kritisieren

Generell solltest du einen oder deinen Mann nicht kritisieren. Natürlich gibt es Momente, in denen es nicht anders geht und man seinen Emotionen freien Lauf lassen muss, das ist ganz menschlich. Aber grundsätzlich solltest du die Art, den Charakter oder das Aussehen deines Mannes nicht kritisieren. Es besteht ein Unterschied zwischen kritisieren und seine Meinung äußern.
Beim ersten Wiedersehen mit dem Ex gehört das aber auf jeden Fall in die No-Go-Liste.

3. Sei nicht das Opfer!

Wenn du dich beim ersten Treffen mit deinem Ex zum Opfer der Beziehung machst, wirkt das absolut nicht attraktiv auf ihn.
Das ist das gleiche wie wenn du ihn anflehst dich nicht zu verlassen, als er die Beziehung gerade beendet hat. Das wirkt auf den Mann gar nicht gut.

Außerdem sollst du dich selber auch nicht als Opfer sehen. Die Kontaktsperre hat dich wieder stark und selbstbewusst gemacht. Mit diesem Auftreten kann sich dein Ex wieder in dich verlieben.

Zusammengefasst ist alles, was ein negatives Gefühl in deinem Exfreund hervor bringen könnte, ein No-Go!

 

Was solltest du beim ersten Treffen unbedingt ansprechen?

Die Antwort findet sich in nur einem Wort wieder: Die Zukunft!
Ein No-Go ist es über eure Vergangenheit zu sprechen, ebenso über eure Beziehung in der Gegenwart. Du willst eine neue Beziehung mit ihm aufbauen, und die liegt in der Zukunft.

Um dorthin zu kommen, könntest du also ganz locker und entspannt, das Gespräch zu zukünftigen Veranstaltungen lenken. Gibt es etwas, wo du gerne mit ihm hingehen möchtest? Eine Veranstaltung oder ein Ort?

Überlege auch mal, was er gerne machen möchte. Womit könntest du ihm eine Freude bereiten?

 

 

Folge jetzt um 1 EURO im Miss P TV Abo freischalten!

 

xoxo Miss P

Share This