fbpx

Er hat das Interesse verloren? Obwohl er wochenlang um dich gekämpft hat und dich umgarnt hat? Was ist da los?

Fangen wir mal ganz vorne an. Jeder kennt das: am Anfang einer Beziehung bist du eher vorsichtig. Er ist nett, sieht gut aus, ist sympathisch. Aber du zeigst noch keine großen Gefühle. Er hingegen zeigt, dass er dich mag, ist äußerst aufmerksam und umgarnt dich. Deshalb überlegst auch du dir nach einiger Zeit, dein Herz für ihn zu öffnen. Du freust dich auf ihn und denkst dir, dass er jetzt ja endlich richtig froh sein muss, dass du dich für ihn entschieden hast.

Doch was passiert? Es scheint als hat er das Interesse verloren. Ganz plötzlich. Er beginnt sich anders zu verhalten, zieht sich zurück und ist plötzlich kalt. Die Bandbreite ist da recht vielfältig.

Was um Himmels willen ist da passiert? Was geht im Kopf dieses Mannes vor, der zuerst eine Frau umwirbt und sobald sie sich auf ihn einlässt plötzlich auf Rückzug geht?

Vielen Frauen ist das leider bereits passiert. Und alle stellen sich die berechtigte Frage: was kann man jetzt tun, bzw. was kann man tun, damit all das erst gar nicht passiert?
Also dass er weiterhin aufmerksam bleibt und nicht plötzlich auf Rückzug geht?

Schau dir mein Video an, da erkläre ich es dir ganz genau. Oder lies einfach weiter!

 

Er hat das Interesse verloren – was tun?

Ich werde dir jetzt einige Schritte verraten, wie du in dieser Situation am besten reagierst. Denn es isst noch nicht alles verloren. Du kannst es noch schaffen, mit diesem wunderbaren Mann, der dich bis vor kurzem noch so aufmerksam behandelt hat, wieder für dich zu gewinnen.

Wenn er plötzlich das Interesse verloren hat, dann gibt es wahrscheinlich einen triftigen Grund dafür. Auch wenn du diesen nicht kennst, bzw. er ihn dir kaum verraten wird. Deshalb kommen wir gleich zum ersten Punkt, den du unbedingt beachten solltest.

1.Tipp: Bleib ruhig

Ja genau. Bleib ruhig und tue erstmal nichts. Ich verstehe dich sehr gut, dass du ihn jetzt von dir überzeugen möchtest und enttäuscht bist, dass er sich nur mehr sporadisch meldet. Aber glaub mir. Es gibt einen Grund, wieso er sich zurückzieht. Vielleicht hat er Sorgen oder Zweifel. Vielleicht ist er momentan einfach emotional nicht verfügbar. Wenn du ihn jetzt mit SMS und Anrufen bombardierst, zieht er sich noch weiter zurück, weil er sich von dir in die Enge getrieben fühlt. Er hat das Gefühl, dass du seine Unsicherheit verstärkst und geht auf Distanz. Vielleicht leidet er ja an Bindungsangst, ist es nicht gewohnt in einer Beziehung zu sein. Vielleicht hat er momentan Stress, der nichts mit dir oder der Beziehung zu tun hat. Deshalb: bleib erstmal ruhig und tue nichts. Lass ihm den Raum, den er im Moment braucht. Schreib ihm mindestens eine Woche nicht.

Du kannst ihn wieder für dich begeistern

2.Tipp: Habe keine Angst

Was, du sollst dich eine Woche nicht bei ihm melden? Was wenn er dich verlässt? Nein. Ich kann dich beruhigen. Wenn zwischen euch mal eine starke Bindung war, dann vergeht die Liebe nicht nach einer Woche.
Natürlich fühlen wir Frauen diese Angst. Es ist ein Kontrollverlust, wenn wir nicht ständig in Kontakt sind. Aber das Gegenteil ist der Fall. Wenn wir ständig schreiben, dann verlieren wir die Kontrolle irgendwann garantiert.
Vielleicht tut dir dieser Freiraum genau so gut. Du kannst deine Gedanken sortieren und du zeigst ihm damit, dass du ihm den Freiraum gibst, den du brauchst. Dem Mann gibst du damit zu verstehen, dass du eine emotional reife Frau bist und ihn nicht einsperrst. Auch nicht innerhalb einer Beziehung. So kann er ganz natürlich wieder auf dich zukommen.

Und wenn ein Mann sich wirklich nicht meldet, dann schreib ihm doch nach einer Woche eine ganz unverfängliche SMS ob alles ok ist und wie es ihm geht.

3.Tipp: Lass ihn wissen, dass es dir gut geht

Ein Bild spricht mehr als 1.000 Worte. Poste deine glücklichen Momente auf Social Media, dass er es mitkriegt. Und wenn du mal nichts postest, dann macht er sich wahrscheinlich Gedanken darüber, was du tust, wenn du mal nicht postest.
Aber wie gesagt, übertreibe es mit dem Posten nicht. Alle 2-3 Tage ist ok.

Liebe dich selbst am meisten

4.Tipp: Lass es dir gut gehen

Er hat das Interesse an dir verloren? Sein Pech. Weißt du was, das ist erst recht ein Grund es dir selbst mal wieder so richtig gut gehen zu lassen. Verwöhne dich mit einem guten Essen, gehe shoppen, triff Freunde, lies ein gutes Buch – kurzum, tue alles was dich glücklich macht. Lege den Fokus auf dich! Du stehst im Mittelpunkt. Mach all die Dinge, die dich entspannen und die dich glücklich machen. Sei wer auch immer du sein möchtest, nur sei glücklich!

Glückliche Menschen sehen einfach glücklicher aus! Deine Energie, die Positivität, die du ausstrahlst, lässt einen Mann sich in dich verlieben und halten. Dein Selbstwertgefühl steigt und das überträgt sich auch auf den Mann. Denn wenn du dich unsicher fühlst, dann fühlt er sich natürlich auch unsicher.

5.Tipp: Halte die Kommunikation aufrecht

Wenn er sich dann endlich meldet, dann halte die Kommunikation aufrecht. Redet über lustige Dinge, aber erwähne niemals emotionale Dinge. Nicht in dieser Phase! Frage ihn nicht nach einem Date oder nerve ihn nicht damit, dass er sich so lang nicht gemeldet hat. Sei einfach distanziert, auf eine beschäftigte coole Art und Weise. Sei dabei immer freundlich. Antworte ihm relativ schnell.

Grenzen setzen ist wichtig

6.Tipp: Wenn er plötzlich nicht mehr schreibt

Also, du hast alles gemacht. Alle Tipps befolgt. Und er schreibt einfach nicht mehr und ghosted dich. Dann ist das eindeutig respektlos. Denn normalerweise, wenn man eine Frage stellt, dann erwartet man eine Antwort. D.h. Wenn du eine Frage stellst, dann erwartest du dir von einem Mann eine Antwort. Als Erwachsene kann man über alles sprechen. Wenn er das Interesse verloren hat, dann kann er dir das doch einfach sagen, oder?

Es gibt jetzt im Grunde genommen drei Möglichkeiten, wie du darauf regieren kannst, dass er sich plötzlich gar nicht mehr meldet.

Setze Grenzen, nimm die Situation humorvoll oder steige ein und ghoste ihn ebenso.

Grenzen setzen bedeutet, dass er so nicht mit mir umgehen kann. Er verhält sich so, dann muss er mit deinen Konsequenzen rechnen. Da muss du dir wirklich sicher sein, dass du die Konsequenz durchhalten kannst. Du kannst ihm sagen, dass ihr eine tolle Zeit hattet, für dich das ganze aber durch das nicht mehr melden von seiner Seite aus, zu Ende ist. Er hat kein Interesse mehr für dich, das ist schade, aber eventuell könnt ihr ja Freunde bleiben. Diese Nachricht kannst du ihm so schicken. Du gibst ihm zu verstehen, dass er sich entweder bemühen kann und euch eine Chance gibt, oder eben nicht. Du setzt damit eine klaren Standpunkt.

Bei Option Nr. 2, der humorvollen Variante, stehst du kurz vor der Option Grenzen setzen. Hier kannst du ihm ein Foto posten und einen Text dazu schreiben, dass er beispielsweise gerade den besten Cocktail der Welt verpasst hat und ein Smiley dazu schicken. Hier wartest du ab, ob etwas zurückkommt. Wenn ein Grundinteresse da ist, dann kommt etwas zurück.

Die Ghosting-Option ist mein Favorit. Er hat das Interesse verloren und ghosted dich jetzt? Kein Problem, dann ghoste ich ihn zurück. Damit behalte ich meinen Stolz und zeige ihm, dass er so mit mir nicht umgehen kann.

Egal, für welche Variante du dich entscheidest, wichtig ist, dass du dich dabei wohlfühlst und sie deinem Charakter entspricht. Bei all diesen Tipps ist die Grundvoraussetzung natürlich die, dass ein gewisses Basis Interesse vorhanden ist.

Die 10 Fehler, die du vermeiden musst, um ihn verliebt zu machen

Wie du den Mann deiner Träume findest, verführst und behältst.

Share This