Entdecke den WAHREN Grund, warum dein Mann sich zurückzieht, obwohl er Gefühle für dich hat.

Hier zeige ich dir, wie Männer WIRKLICH ticken. Wir werden tief in die männliche Psyche eindringen, so dass du lernst ihn besser zu verstehen als er sich selbst.

 

Dieses Gefühl von Angst in der Liebe- kennst du das? Die Angst plötzlich nicht gut genug zu sein, die Angst in zu verlieren – das sind nur ein paar Beispiele. Meine Klientinnen erzählen mir folgendes:

“Zuerst hat er mir regelmäßig geschrieben und gefragt wie es mir so geht. Plötzlich wurden seine Sms weniger. Ich war irritiert. Mein Selbstbewusstsein war im Keller. Ich wusste nicht mehr wie ich mich verhalten sollte. Dann habe ich einen kapitalen Fehler gemacht: Ich habe ihm viele Sms geschrieben, mich entschuldigt, gefragt was denn los sei und um ein Treffen gebeten. Seit dem meldet er sich gar nicht mehr.” So geschehen bei meiner Leserin A.

“Ich liebe einen Mann und wir treffen uns 1 Mal pro Woche um Sex zu haben. Er will keine Beziehung mit mir, sondern nur etwas Lockeres. Wenn ich das Beziehungsthema anschneide, dann blockt er ab. Ich wünsche mir mehr, aber ich habe Angst ihn ganz zu verlieren, wenn ich keinen Sex mehr mit ihm habe.” Erzählte mir vor kurzem B.

“Alles war perfekt  zwischen uns. Er war verliebt und ich im 7.Himmel. Als ich realisierte, wie verliebt ich wirklich war und dass er der Eine für mich sein könnte, legte es in meinem Inneren einen Schalter um. Plötzlich hatte ich Angst. Was, wenn ich nicht gut genug für ihn war? Was, wenn er es garnicht ernst meinte? Ich zog mich zurück, aus Angst verletzt zu werden. Er hat meinen Rückzug falsch interpretiert und sein Interesse wurde weniger. Als ich versuchte die Beziehung zu retten und ihm sagte, dass ich in ihn verliebt sei, da blockte er ab. Er habe kein Interesse sich fest zu binden, da sein Job ihn zu sehr beansprucht.” Das schrieb mir C. vor Kurzem.

Immer das gleiche Problem: Angst in der Liebe

Angst davor, verletzt zu werden.

Angst davor, dass er sich nicht mehr meldet.

Angst davor, alleine zu sein oder zu bleiben. Erfahre hier mehr zum Thema!

Angst davor, Fehler zu machen.

Angst davor, nicht gut genug zu sein.

Es gibt viele Ängste denen wir tagtäglich ausgesetzt sind und manche davon sind sinnvoll und gut. In Beziehungen, gerade am Beginn, machen diese Ängste aber keinen Sinn, sondern sie erzeugen nur unnötigen Stress.

Wenn du Stress hast, dann verhältst du dich unnatürlich und seltsam. Du sagst Dinge, die du normalerweise nicht sagen würdest. Du tust Dinge, die du eigentlich nicht tun wolltest. Kämpfst Du mit Schüchternheit?

Oder Du glaubst er liebt dich, hat aber Angst es zu zeigen? Dann schau dir unbedingt mein Video an:

Was kannst du tun, um nicht in die Angstfalle zu tappen?

1. Lasse die Angst nicht in deinem Kopf ihr Unwesen treiben, sondern bring es zu Papier.
Schreib auf, was du dir denkst. Das hilft dir Klarheit zu erlangen und nimmt den kreisenden Gedanken ihre Macht.

2. Nachdem du alles aufgeschrieben hast, entspanne dich, indem du tief durchatmest.
Probiere eine kleine Blitzmeditation: Schließe deine Augen und konzentriere dich für 5 Minuten auf deinen Atem. Musik kann auch dabei helfen.

3. Visualisiere positive Ereignisse.
Stell dir vor, dass alles gut wird. Stell dir vor, wie du glücklich bist und innerlich ruhig. Sieh dich selbst, so wie du sein willst. Sieh dich so, als ob du deine Ziele schon erreicht hättest.

4. Wenn du in diesem entspannten Zustand bist, wenn du meditiert hast, durchgeatmet hast, alles aufgeschrieben hast und positive Bilder visualisiert hast, dann bist du in einem guten Zustand um dich bei ihm zu melden oder weitere Schritte zu planen.
In der Ruhe liegt die Kraft.

Du brauchst keine Angst zu haben, alles wird gut!

So viele Menschen vor dir haben schon ihr Liebesglück gefunden, und sie mussten alle etwas Ähnliches durchmachen wie du. Am Anfang ist es immer aufregend und man ist nervös. Es wäre ja langweilig, wenn es nicht so wäre.

Genieße die Aufregung, denn mit diesem Partner wird es in Zukunft irgendwann Alltag geben und dann ist diese Aufregung, die du jetzt fürchtest, nur noch eine Erinnerung an die Zeit, in der ihr noch frisch verliebt wart.

Share This