fbpx

Lea hat vor ein paar Wochen Nick beim Online Dating kennengelernt. Seitdem schreiben sie tagtäglich miteinander und in zwei Tagen steht das erste persönliche Treffen an. Lea ist schon etwas aufgeregt, aber freut sich auch darauf.

Allerdings möchte sie gerne wissen wie sie beim ersten Date direkt herausfinden kann, ob Nick Interesse an ihr hat oder nicht. Undzwar anhand seiner Körpersprache. Das Gute an der Körpersprache ist nämlich, dass sie nicht lügen kann.

Lea hat schon in der Vergangenheit gemerkt, dass sie nicht immer dem Glauben schenken darf, was ein Mann sagt. Er kann sagen, dass er dich vermisst und du die Frau seines Lebens bist, aber das heißt noch lange nicht, dass es auch stimmt. An den Worten erkennst du also nicht unbedingt, dass ein Mann dich liebt.

Nun geht es aber zu den Anzeichen, die Lea schon bald erkennen lassen, ob Nick in sie verliebt ist.

1. Er zieht seine Augenbrauen hoch

Das klingt vielleicht erstmal seltsam, aber er zieht seine Augenbrauen natürlich nicht die ganze Zeit hoch. Innerhalb von Millisekunden passiert das Ganze.

Du musst ganz genau hinsehen, damit du es erkennen kannst und es passiert gleich zu Anfang. Das zeigt, dass er schonmal Interesse an dir hat, denn wir Menschen ziehen unsere Augenbrauen hoch, wenn wir etwas sehen, was uns besonders gut gefällt.

In diesem Fall ist es ein Mensch, es können aber auch Dinge sein. Es ist ein ganz allgemeines Zeichen des Interesses bei der Körpersprache.

Aber: Es passiert in den ersten paar Sekunden, in denen ihr euch zum ersten Mal seht!

2. Er hält Blickkontakt

Sobald er dich länger als 2-3 Sekunden ansieht, dir in die Augen sieht, ist das ein eindeutiges Zeichen von Interesse. Aber auch das sollte er nicht ununterbrochen tun, sondern zwischendurch nur. Wenn er dich ununterbrochen anstarren würde, käme das für dich wahrscheinlich auch etwas beängstigend rüber.

Es ist ebenfalls gut, wenn er mit seinem Blick von deinen Augen über deine Nase bis hin zu deinen Lippen immer hin und her wandert.

Die Tatsache, dass er den Blickkontakt nicht konstant halten soll, basiert darauf, dass viele Menschen, gerade wenn sie diejenigen sind, die in dem Moment reden, zu nervös sind um seinem Gegenüber dabei tief in die Augen zu schauen.

Nervosität ist ebenfalls gut. Diejenigen, die nervös sind, empfinden es dann zwar als nicht gut, aber für den Anderen bedeutet es, dass dieses Date etwas ganz Besonderes und nicht Alltägliches ist.

3. Seine Pupillen sind geweitet

Jenachdem wo ihr euch trefft, kannst du gut erkennen, ob seine Pupillen geweitet sind. In einer Bar oder einem Restaurant, wo das Licht ungünstig dafür ist, ist es natürlich schwieriger.

Wenn du jedoch die Möglichkeit hast, dann achte darauf!

Die Weitung der Pupille ist nämlich eine Antwort unseres Gehirns darauf, dass wir uns zu einer Person besonders hingezogen fühlen. Hier findest du heraus wie sich Männer überhaupt verlieben. Dieser Prozess geht über 7 Phasen. Klicke hier!

4. Er lächelt dich an

Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, wie er dich anlächelt. Vielleicht kennst du es ja von dir selber, wenn dir jemand auf der Straße über den Weg läuft, den du eigentlich nicht leiden kannst, ihr kommt in ein Gespräch, welches dich überhaupt nicht interessiert und trotzdem lächelst du ihn oder sie an, aber nur aus reiner Höflichkeit.

Dein Mund ist dabei nicht geöffnet, es ist meist ein kurzes Lächeln und asymmetrisch. Wenn du dich richtig freuen würdest mit dieser Person zu reden, würdest du deine Mundwinkel gleich hoch ziehen.

Damit Lea in zwei Tagen also herausfinden kann, ob Nick in sie verliebt ist oder nicht, muss sie genau auf sein Lächeln achten.

Im besten Falle sollte er seinen Kopf dabei etwas nach hinten lehnen und sie mit geöffnetem Mund und funkelnden Augen ansehen. Wenn Männer beim Lächeln ihre Zähne zeigen, seien sie gerade richtig glücklich wollen sich auch nicht vor dir verstecken.

 

5. Er dreht sich in deine Richtung

Lea und Nick haben ihr Treffen schon geplant. Zuerst wollen sie eine Runde spazieren gehen, damit sie sich dabei gut unterhalten können und anschließend gehen sie in einem Restaurant essen.

Ich habe Lea gesagt, dass das eine sehr gute Idee für das erste Date sei. Beim Spazieren gehen ist man meist entspannter und kann besser reden, als wenn man sich von Anfang an an einem Tisch inmitten vieler Menschen gegenüber sitzt. Viele Menschen, gerade Frauen, sind dabei wesentlich angespannter. Außerdem gibt es noch einen weiteren Vorteil, sich nicht im Sitzen das erste Mal zu begegnen:

Wenn man sich mit jemandem zum Spazieren gehen verabredet und einen Treffpunkt ausmacht, treffen beide Personen nicht gleichzeitig dort auf. Meisten jedenfalls nicht. Einer steht schon eine Minute länger dort und wartet.

Die andere Person geht zu ihm hin und bevor sie beide ihren Spaziergang antreten, reden sie kurz miteinander. Ein kleiner Smalltalk, wie es dem Anderen geht, ob er gut hergefunden hat, schon lange wartet und dann wo sie lang gehen wollen.

Die Zeit des kleinen Smalltalks vor dem Spaziergang soll Lea nutzen, um auf seine Körpersprache zu achten. Zum Einen auf die bisherigen Anzeichen und zum Anderen auf ein weiteres sehr wichtiges. Nämlich ob sein Körper in ihre Richtung gedreht ist.

Auch seine Füße spielen hierbei eine wichtige Rolle. Wenn seine Füße in ihre Richtung zeigen, dann wollen sie auch da bleiben. Ist sein Kopf zu ihr gedreht, weil sie sich unterhalten, seine Füße zeigen aber in eine ganz andere Richtung, dann wollen sie eher von ihr weg. Sie sind quasi der Wegweiser.

Doch nicht nur die Füße sollten am besten in ihre Richtung zeigen, sondern sein ganzer Körper. Damit signalisiert er, dass er voll und ganz bei ihr ist und sein möchte.

6. Seine Mimik und Gestik werden lebhafter

Wenn wir auffallen wollen, dann bewegen wir uns automatisch mehr. Bei ihm erkennst du das daran, dass besonders seine Arme und Beine ständig in Bewegung sind. Damit möchte er einfach die Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Stell dir mal vor du bist mit 10 Personen in einem Raum. Alle stehen mehr oder weniger einfach nur da und einer fällt aus der Reihe, weil er sich mehr bewegt als die anderen. Dabei muss er noch nichtmal akrobatische Kunststücke machen, sondern seine Arme und seine Beine einfach ein bisschen mehr bewegen. Diese Person wird dir natürlich auffallen und von allen anderen am meisten im Gedächtnis bleiben.

Menschen sind nämlich darauf ausgerichtet Bewegungen gut wahrzunehmen.

Besonders schüchterne Menschen, die starr auf einer Stelle stehen bleiben und sich nicht bewegen, haben es schwerer die Aufmerksamkeit zu bekommen. Das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Wenn du als Frau von einem Mann gesehen und zu 100 Prozent wahrgenommen werden willst, dann musst du versuchen deinen Körper für dich reden zu lassen.

Deine Schüchternheit kann dir sonst zum Verhängnis werden, wenn du nicht die richtigen Signale aussendest.

Bei den „jüngeren“ Männern, die noch fitter sind, wird dir auffallen, dass sie oft hin und her wippen, wenn du ihnen gut gefällst.

7. Körpersprache beim Online Dating?

Wie schon gesagt haben Lea und Nick sich beim Online Dating kennengelernt. Sie hat mir sofort bescheid gesagt, als er sie angeschrieben hat und hat mir sein Profilbild gezeigt. Allein durch dieses eine Profilbild von ihm hat sie so angefangen zu schwärmen. Immer wieder hat sie betont wie sehr ihr sein Lächeln gefällt.

Ich habe sie anschließend gefragt wie ihr Profilbild aussieht und ob sie dabei auch auf ihre Körpersprache geachtet hat.

Sie lachte daraufhin, weil sie dachte das wäre eine Scherzfrage gewesen. „Körpersprache kann man doch nur bei einem echten Treffen ablesen und nicht auch beim Online Dating“, sagte sie.

Aber du kannst deinen Körper tatsächlich auch über dein Profilbild auf einem Online Dating Portal sprechen lassen. Nick hat das auch gemacht, wenn auch wahrscheinlich ganz unbewusst. Aber durch sein Lächeln und seine positive Ausstrahlung war Lea schon von ihm überzeugt.

Das Wichtigste für ein ansprechendes Profilbild ist natürlich eine positive Ausstrahlung. Du solltest ein natürliches Lächeln von dir zeigen!

Gerade für Frauen ist es noch interessant zu wissen, dass wenn sie ein Foto von sich machen lassen während sie den Eisprung haben, sie von den Männern attraktiver bewertet werden, als wenn sie eins von sich in einer anderen Phase des Zyklus machen lassen.

 

Ich bin schon sehr gespannt was Lea mir nachher von ihrem ersten Date berichten wird und welche Signale und Anzeichen sie erkannt hat. Vielleicht hat sich ihre Frage „Woran erkenne ich, dass er mich liebt?“, schon in zwei Tagen beantwortet.

 

Zum Schluss habe ich noch einen kleinen Tipp für dich: Wenn bei dir auch ein erstes Date vor der Tür steht so wie bei meiner Freundin Lea, dann kann es durchaus sein, dass ein paar Anzeichen gleichzeitig passieren werden. Diese Anzeichen der Körpersprache werden nicht von einer zeitlichen Reihenfolge bestimmt und es müssen auch nicht alle Zeichen auftreten, wenn er Interesse an dir hat.

Zum Beispiel kann es sein, dass er seine Augenbrauen hoch zieht, sich gleichzeitig seine Pupillen weiten und er dich dabei noch mit funkelnden Augen anlächelt. Es ist sogar sehr gut für dich, wenn ein paar Signale gleichzeitig passieren!

Achte bei deinem nächsten Date mal darauf! Wenn du nicht weißt, wo du am besten deinen Traummann kennenlernen kannst, dann habe ich hier genau 5 Orte für dich!

 

 

Folge jetzt um 1 EURO im Miss P TV Abo freischalten!

 

xoxo Miss P

Share This